Konzeption und Abläufe

Konzeption

Die Klassen arbeiten in Gruppen von fünf bis acht Schülern und lernen alle Tätigkeitsbereiche in Haus, Garten, Stall und Feld kennen.

Durch jahreszeitlich angepasste Projekte bekommen die Kinder einen weitreichenden Einblick in die jeweiligen Bereiche der Natur.

Soziale Kompetenz wie Teamfähigkeit, verantwortliches Handeln und Eigeninitiative als Basis einer zukunftsorientierten Entwicklung der Schüler werden gefördert.

Angebote an alternativen Lernkonzepten und die Umsetzung elementarer Bildungsplanthemen machen den Aufenthalt auf dem Schulbauernhof zu einem wertvollen Bestandteil des Schuljahres.

Ziele

Wir wollen Heranwachsenden eine Vorstellung von der Abhängigkeit des Menschen vom Naturkreislauf vermitteln.

Wir möchten dazu beitragen, dass die Kinder die Schöpfung in ihrer Fülle kennen, wertschätzen und bewahren lernen.

Schüler sollen die Biografie der Lebensmittel und gesunde Nahrung kennen lernen. Wir wollen bei ihnen Interesse für eine Natur belassene Ernährung wecken.

Wir laden Schüler und Lehrer zu einem Perspektivenwechsel ein, in dem sie ihre gewohnte Lehr- und Lernumgebung verlassen.

Wir wollen einer zunehmenden Entfremdung weiter Bevölkerungsteile von der traditionellen Landwirtschaft entgegen wirken, indem wir Stadt und Land näher zusammen bringen.

Lehrerinfotermine

Die nächsten Termine zur Vorbesichtigung der Zukunftsfelder

Freitag, 14. Dezember 2018 15:00 Uhr
Freitag, 11. Januar 2019 15:00 Uhr
Freitag, 15. Februar 2019 15:00 Uhr
Freitag, 22. März 2019 15:00 Uhr

Bitte melden Sie sich vorher per mail über kontakt@schulbauernhof-zukunftsfelder.de unter Angabe der Schule oder dem gebuchten Termin an. Auf dem Hof kommen Sie durch den Stall in den Bürobereich, dort bitte klopfen oder anderweitig bemerkbar machen.

Wir hoffen damit, Ihre Vorfreude auf den Aufenthalt noch etwas zu vergrößern.

Abläufe

 

Die Tage sind klar strukturiert. Das Wohlergehen der Tiere und natürlich unser eigenes Wohl bestimmen den Tagesablauf. Deshalb gibt es für die eine Woche auf dem Schulbauernhof einen eigenen Stundenplan.

Natürlich müssen das Stallteam und das Küchenteam früher aufstehen als die andern. Sie dürfen aber dann auch erleben, wie sich Tiere und Menschen über ein gutes Frühstück freuen!

Was sonst noch so ansteht? Schaut mal rein in den Wochenplan ganze Woche ab 24 Schüler (PDF) oder Wochenplan 18-24 Teilnehmer.

Die Arbeitsgruppen

Stall

Gemeinsam mit den Schülern melken wir unsere Kühe und Ziegen, versorgen die Schweine, sammeln Eier im Hühnerstall und fahren mit dem Traktor auf die Weide zu den Schafen. Jeder packt kräftig mit an.

Garten

Der große Bauerngarten und der Kartoffelacker liefern Gemüse und Kräuter. Die Schüler säen, jäten, pflanzen und ernten je nach Jahreszeit. Wir pressen frischen Apfelsaft aus den Früchten der Streuobstwiesen und kochen Marmelade aus den Beeren, die rund um die Arche wachsen.

Molkerei

Gemeinsam verarbeiten wir die frisch gemolkene Milch zu Sahne, Butter, Quark und Frischkäse. Lecker!

Küche

Vom Acker auf den Teller - Wir bereiten mit den Schülern ein frisches und gesundes Mittagessen aus selbst erzeugten Lebensmitteln zu.