Auf dem Bauernhof gibt es keinen Stillstand

Andreas Abrell, landwirtschaftlicher Leiter des Schulbauernhof Zukunftsfelder, wertet die Geburt der beiden Kälber Waldemar und Walentin an Heiligabend 2020 als besonderes Zeichen der Hoffnung. Denn „einen Lockdown kennt die Natur nicht“, sagt er. Der Betrieb läuft weiter und muss unterhalten werden.

Kraft schöpft das Team des Archehofs daraus, dass das Kultusministerium in absehbarer Zeit wieder grünes Licht für den Schullandheimbetrieb geben wird. Und dann kann das diakonische Hauptanliegen, „das Wunder der Schöpfung“ zu vermitteln, erneut weitergereicht werden.

Zum Artikel der Leonberger Kreiszeitung - von Arnold Einholz.

PDF-Download.

Hier kommen Sie zur Leonberger Kreiszeitung: bitte klicken.

 

Zurück